Performance

Performance

26 Feb: PERFORMANCE ANALYSE 26.02.24

Es ist dann das erste Mal eine Phase in dieser Saison wo etwas Kritik an den Analysen aufkommt – ich kann es natürlich verstehen, muss aber darauf verweisen in welcher Phase wir uns befinden. Mit meiner Erfahrung kann ich sagen – diese Phasen gibt es jede Saison mal und eben zu 90% im Winter. Deshalb sind auch alle Mitglieder ordentlich gebrieft und wird setzen die Strategie aus, das machen wir ja nicht zum Spaß, sondern weil wir die Volatilität kommen sehen. Gehen wir also mal die Spiele des Wochenendes durch und dann kann jeder selbst entscheiden, ob die Analysen schlecht waren oder nicht.

Union Berlin – Heidenheim

Die Zahlen zum Spiel wurden in der Analyse genannt, sowohl Daten als auch die Leistungen/Ausrichtungen standen klar für wenige Tore. Dann geht Heidenheim in Minute 3 in Führung und das Heimteam muss natürlich mehr Risiko eingehen. Extrem ungünstiger Spielverlauf. Wäre Union so früh in Führung gegangen glaube ich nicht, dass sie die Ausrichtungen geändert hätten, im Gegenteil, Union hätte sich eben mehr auf Defensive beschränkt. Quote war ok, 2:2 konnte niemand kommen sehen.

Bayern – Leipzig

Ja die Bayern reißen unsere TQ in dieser Saison sicher unter, es passiert immer das Gegenteil von dem was wir analysieren. Nach dem Bochum Spiel hätte man hier die Finger von lassen können – die Versuchung war zu groß. Im normalen Betrieb würden wir die Bayern nicht reinnehmen. So kann ich sagen, ja das war schon ein Fehler, aber im Winter tuts eben auch nicht weh. Jetzt kommt mit Lazio nochmal ein Spiel, wo die Quoten so interessant sind. Die Buchmacher wissen natürlich auch dass man Bayern kaum Predicten kann und so sind die Quoten fast immer für beide Seiten sehr interessant.

Chelsea – Liverpool

Enges Spiel mit Vorteilen für Chelsea, denen dann doch etwas die Kraft ausging in der Verlängerung. Liverpool kam mit seiner B Elf so noch zu einer Ecke und konnte diese nutzen. Hier ein Satz aus den Medien “ Virgil van Dijk claimed “world class” Caoimhin Kelleher should have been named man of the match at Wembley instead of him.“. Kellehrer machte ein Top Spiel und rettete Liverpool einige Male. Quote war attraktiv, aufgrund der Personallage sah ich Liverpool nicht im Vorteil, was sich so auch bestätigt hatte. Das Ergebnis war dann eben ein anderes.

Real Madrid – Sevilla

Die xG Werte waren hier extrem interessant, denn Real kam so nicht mal auf einen Treffer. Dabei sahen wir hier eine Angriffswelle nach der Anderen und gefühlt hätte Real 4-5 Tore machen müssen. Am Ende steht 1:0 und wir holen zumindest eine 1,65er Quote.

Zusammengefasst – wir sammeln Erkenntnisse. Es wäre absolut dumm jetzt mit der Strategie einzusetzen denn die Ergebnisse zeigen durch die Bank weg, dass alle Teams im Moment instabil sind. Demzufolge warten wir noch und schauen was sich ergibt. An die Neulinge – hier kann IMMER alles sehr schnell gehen. Ich habe schon gesehen dass Leute hingeschmissen haben und noch am gleichen Abend geht eine 7er Quote durch und verändert das ganze Bild. WICHTIG – haltet euch einfach an die Instruktionen. Wenn wir sagen Strategie aussetzen, dann sollte man das eben auch tun. Und wenn wir sagen Strategie einsetzen, dann gehts eben wieder los. Wer was anderes macht handelt auf eigene Gefahr – schade ums Geld. Und wenn ich euch in den Monaten November bis März mit solch einer einfachen Infos davon abhalte euer Eigenheim zu verzocken, dann glaube ich ist das mehr Wert als 3 gewonnene Wetten.

Anbei die eine kleine Bundesliga Zusammenfassung: bundesligaperformanceanalyse260224